Allgemein

Für jeden Geschmack hat die Hochschulstadt Kamp Lintfort was zu bieten.

Das bekannteste Highlight ist das Kloster Kamp, welches im Jahre 1123 gegründet wurde.

Das Kloster Kamp ist zugleich das beliebteste Ausflugziel unserer Stadt.

Außerdem finden Sie hier das Museum Kloster Kamp, welches sich am Kamper Berg befindet, sowie den Terassengarten und den Kräutergarten.

Aber besuchen Sie auch unsere Zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Es lohnt sich bestimmt!

Gegenüber der Klosterkirche der Abtei Kamp hat das Museum Kloster-Kamp seinen Platz gefunden. Das Museum präsentiert die jahrhunderte alte Geschichte und Tradiotion des Zisterzienserordens.

Die umfassende Ausstelung berichtet über das Leben und Wirken der Mönche in ihrer Zeit und gibt Einblick in die tägliche Philosophie des Klosterlebens. Besonders interessant ist der Kamp Stammbaum von 1728. Eindrucksvoll veranschaulicht er die hohe Zahl und Ausbreitung der Tochter- und Enkelklöster seit 1128 in West- und Osteuropa. Bildtafeln zeigen die wechselvolle Geschichte des Klosters, seine Blütezeitem, Zerstörungen und seinen Niedergang durch die Säkularisation 1802. Kostbarstes Ausstellungsstück ist das „Kamper Antependium“, ein Altarvorhang aus dem 14. Jahrhundert.